Zurück zur Übersicht

WENDJA

„POET & PROLET“

Album Release im Februar 2017






 
Wendja musste in der österreichischen Freistadt mit verschiedenen Welten klarkommen: Vater aus Peking, Mutter aus dem Ort. »Als Junge war ich oft das ‚Schlitzauge’ oder ‚Bruce Lee’. Im Kopf war China meine Heimat wenn ich mich fremd fühlte. Mein Vater machte mir später bewusst, wie schön das Land war und wie kurzsichtig meine Denkweise: Ich pauschalisierte ein Volk und machte dasselbe wie die, unter denen ich litt.« Sein Vater hatte auch eine andere Seite: Er trainierte ihn täglich, um aus ihm einen top Tischtennisspieler zu machen. Ohne Erfolg. Zu trocken der Drill, zu krass der Ton. Wendja zog bald nicht mehr mit, er entdeckte Fußball. »Ich wollte Profi werden. Die Leidenschaft war da, aber das Talent nicht – also begann ich mich zu fragen, wer ich bin und was ich will. Da kam die Musik ins Spiel.«

Jahrelang schrieb er, baute Beats, sang. »Es war magisch: Obwohl ich es nie gelernt hatte, kamen Lieder heraus. Es gab keinen Druck.« Aber erst nach Zivildienst und Wirtschaftsuni nahm er Musik richtig ernst und brachte den Knoten zum Platzen: Mit seinem Duo landete er zwei #1-Singles, ein Platin- und zwei Goldalben. »Obwohl ich mit einem Kumpel auf der Bühne stand, war ich nicht mit Herz dabei.« Der Weg zu sich selbst führte Wendja 2013 über ein #4-Soloalbum – danach brauchte der junge Musiker eine Pause, um sich mit seiner Zerrissenheit auseinanderzusetzen. Erlösung kam mit der Rückbesinnung auf seine Wurzeln: »‚Wen Dja’ ist mein chinesischer Name. Übersetzt bedeutet das ‚Beste Sprache’. Unbewusst haben mir meine Eltern den perfekten Künstlernamen also schon in den Pass geschrieben.«
 
Plötzlich wird alles klar. Er schließt mit den Kontrasten seiner Persönlichkeit Frieden und spielt auf dem neuen Album sogar souverän damit. Wendja kann Raps mit Köpfchen, tiefer gelegten Pop und heiße Tracks zum Runterkommen. Er bietet krasse Bandbreite, perfekt komprimiert im Albumtitel „POET & PROLET“, das im Herbst 2016 erscheinen wird. Produziert haben Quarterhead und Arschtritt Lindgren, die nicht nur die illustre Gästeliste, sondern auch Wendjas Stimme messerscharf in Szene gesetzt haben. Die Tracks auf „POET & PROLET“ changieren von megalässig bis ganz schön heftig: »Ich möchte alles, was mich berührt, nach außen tragen dürfen. Anfangs versteht das vielleicht nicht jeder, aber ich glaube, dass wir alle Dinge in uns haben, die nicht zusammenpassen und trotzdem ausgelebt werden wollen.«         

Aktuelle Termine und Tickets

Reihung nach Event Datum Ort Genre
WENDJA
28.09.2017
20:00
Sonstige (D)
Köln - Yuca

Pop/Rock
WENDJA
29.09.2017
20:00
Sonstige (D)
Hamburg - Astra Stube

Pop/Rock
WENDJA
01.10.2017
20:00
Sonstige (D)
Stuttgart - Club Cann

Pop/Rock
WENDJA
02.10.2017
20:00
Sonstige (D)
Berlin - Lidolino

Pop/Rock
WENDJA
02.10.2017
20:00
Sonstige (D)
Düsseldorf - The Tube

Pop/Rock

Information zum Star


www.universal-music.de/wendja/home

Ab sofort gibt es den Song auch als Download / Stream:
 
★iTunes: www.umgt.de/vwr8EU
★Amazon MP3: www.umgt.de/32XqEB
★Spotify: http://spoti.fi/23ZoJ5Q
 
 

Diese Stars könnten Ihnen auch gefallen

LIZZ GÖRGL & Band

jetzt live buchbar! Die zweifache Alpin-Ski Doppelweltmeisterin präsentiert sich musikalisch!

ANA MILVA GOMES

MUSICAL/POP/DANCING STAR

Andie Gabauer

die männliche Stimme des "Dancing Stars Orchesters"

Daria Kinzer

Sängerin mit kroatischen Wurzeln

Der Watzmann

das Original

iBROS

Boyband Timotheus (14) und Aeneas (13)

James Cottriall

der britische Singer und Songwriter

Luca Hänni

Pop trifft auf R`n`B Internationaler Chartstürmer

Palko!Muski

Gipsydiscopolka-Rock Explosive Balkanbeats Grandioses Live-Spektakel

Peter Cornelius & Band

"ZEITSPRUNG" + die Hits

Pippo Pollina

der poetische Sänger

Ramona Rotstich

die neue Stimme des österreichischen Pop

The FreeMenSingers

Folk`n`Roll @ it´s best 3 Volksblutmusiker

Vincent Gross

Singer & Songwriter Prägender Performer mit Schalk, Charme und Gitarre